Ökotoxikologie

Login |
 
 

Heinke Bastek

Doktorandin

Te.: 07531-884664

heinke.bastek[at]uni-konstanz.de

Raum M1004

Publikationen

Posterpräsentationen

  1. Bastek, H., Winter, R. and Dietrich, D.R. Can metabolism differences explain tumor localization in aristolochic acid tumorigenesis. Graduiertenschule Biological Sciences (GBS) Symposium, 15.07.2014, Universität Konstanz, Deutschland.

Curriculum vitae

  • seit 04/2014: Doktorandin in der AG Ökotoxikologie, Universität Konstanz
  • 10/2012-07/2013: Masterarbeit in der AG Ökotoxikologie, Universität Konstanz, Cloning and characterization of Oatp1d1 in Cyprinus carpio.
  • seit 06/2012: Ehrenamt bei der AWO Konstanz
  • 10/2011 – 02/2012: Praktikum am Institut für Laboratoriumsmedizin in Berlin (IfLB), Abteilung Molekularbiologie (Dr. Andreas Gewieß) „Etablierung und Optimierung eines in house-Verfahrens zur HIV-Resistenztestung“
  • 2010 – 2011: 6-wöchige Vertiefungskurse in den AGs Alternative in-vitro Methoden (Prof. Marcel Leist), Zelluläre Biochemie (Prof. Martin Scheffner) und Limnologie (Prof. Karl-Otto Rothhaupt), Universität Konstanz
  • 01/2011 – 02/2011: Praktikum in der AG Mikrobielle Ökologie (Dr. David Schleheck),Universität Konstanz
  • seit 10/2010: Masterstudium „Biological Sciences“, Universität Konstanz
  • 10/2010: HiWi in der AG Human- und Umwelttoxikologie, Universität Konstanz
  • 04/2010 – 07/2010: Bachelorarbeit in der AGHuman- und Umwelttoxikologie, Universität Konstanz „Toxine Biofilm-bildender Cyanobakterien“(Prof. Daniel R. Dietrich)
  • 08/2009 – 09/2009: Praktikum in der AG Human- und Umwelttoxikologie, Universität Konstanz, (bei Dr. Kerstin Stemmer)
  • 10/2007 – 08/2010: Bachelorstudium „Biological Sciences“, Universität Konstanz
  • 2007 Abitur (Thor-Heyerdahl-Gymnasium im Bildungszentrum Mettenhof, Kiel)
  • geboren am 20.01.1988 in Kiel, Deutschland