Ökotoxikologie

Login |
 
 

Cycasin

  • IARC-klassifiziert (Gruppe 2B, mögliches Humankanzerogen)
  • Vorkommen: in allen Cycaden
  • aktive Komponente: MAM (Methylazoxyglycosid), das durch P450 Enzyme in eine toxisches Zwischenprodukt metabolisiert wird
  • MAM ist hepatotoxisch und kanzerogen

Aristolochiasäure

  • kanzerogen in Nagetieren
  • Vorkommen: in Aristolochia und Asarum Spezies (Aristolochiaceae)
  • setzt sich aus einer ~1:1 Mischung von Aristolochiasäure I und II zusammen
  • stark nephrotoxisch

Projekte (Auswahl)

  • Entwicklung eines in vitro Testsystems zur Früherkennung von Nierenkanzerogenen (Förderung: BMBF)
  • In vitro Untersuchung von molekularen Markern der Nierenkanzerogenese
  • In vivo Untersuchung von molekularen Markern der Nierenkanzerogenese